Viele sind hartnäckig in Bezug auf den eingeschlagenen Weg – wenige in Bezug auf das Ziel

Geschichte

Geschichte und Entwicklung

Die Lohfert & Lohfert AS und die Lohfert & Lohfert AG gehen aus dem „Institut für Funktionsanalyse im Gesundheitswesen“ hervor, dass 1970 in Kopenhagen von Dr. Dr. Peter Lohfert gegründet wurde. Aus dem breiten Erfahrungsspektrum von großen skandinavischen Krankenhausbauten entwickelte sich ein Beratungsunternehmen, das erstmalig die Brücke zwischen den Nutzer- und Bauherren-orientierten Planungsvorgaben und den technischen, architektonischen und medizinischen Erfordernissen schlug. Es entstand eine völlig neue Fachrichtung: »Funktionsanalyse im Krankenhaus«. Bereits Anfang der 70er Jahre wurden vom „Institut für Funktionsanalyse“ große Projekte in Deutschland und Skandinavien konzipiert. In den 70er und 80er Jahren folgten Projekte in Österreich. Die Aufgabenbereiche erweiterten sich in dieser Zeit kontinuierlich. So wurden Fragestellungen u.a. zu

  • Struktur- und Rationalisierungsplanungen
  • Umstrukturierungen
  • Betriebsorganisationen und wirtschaftlichen Steuerungsverfahren
  • Personalbemessungen
  • der Methodik zur Einführung klinischer Pfade
  • und dem Verfahren zur Sachkostensteuerung entwickelt

 

Geschichte_virksomheds_tidslinie

 

Im Jahr 1975 wurde eine Betriebsstätte Hamburg unter der Leitung von Dr. Christoph Lohfert eröffnet, die zwölf Jahre später in eine eigenständige GmbH umgewandelt wurde. Ende 1999 wurde das Institut in Kopenhagen in die Lohfert & Lohfert AS und 2002 das Institut in Hamburg in die Lohfert & Lohfert AG umgewandelt. In den letzten 10 Jahren wurde das Beratungsportfolio beider Firmen kontinuierlich erweitert. Neben der familiären Verbindung sind es insbesondere die inhaltliche und methodische Herangehensweise, die beide Firmen in vielen Projekten an umfassenden Problemlösungen für die ständig wachsenden Herausforderungen im Krankenhauswesen bei den Kunden erfolgreich zusammenarbeiten lässt.